Das 775. Stadtjubiläum im Jahr 2012!

775 Jahre ist es her, als Dömitz mit Zollstätte bezeugt wird, Graf Heinrich von Dannenberg baut in der Zeit an dem Standort der heutigen Festung eine Burg und daher wollten wir gebührend feiern.

Es gab ja Skeptiker, ob ein Festumzug nicht vielleicht doch passender zum 775. Jubiläum dieser Grundsteine von unserer Dömitz-Existenz wäre, wo wir in unserer Zeit an der schönen Elbe gut leben können. Nun ja, das Programm der Zeitfenster hatte sich erfreulicherweise durchgesetzt und das Fest bekam viele gute Worte in den Medien, und ich hörte von vielen, vielen Gästen anerkennende Worte zum Festprogramm. Ja, so ein schöner Tag und damit den herzlichen Dank an alle Akteure und den NDR mit Funk und Fernsehen, die fleißig bei der Sache waren und unsere Festtage im gesamten Stadtgebiet zu einem guten bleibenden lebendigen „Zeitfenster“ für alle die hier leben und unsere zahlreichen Gäste aus nah und fern weit geöffnet haben.

Mit Unterstützung des Programms „Europa für Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union“ konnte unsere Jubiläumsveranstaltung maßgeblich im Kreise unserer Partnergemeinden aus dem nachbarschaftlichen Europa, der Niederlande und Polen, einen internationalen Charakter ausstrahlen. Zum Beispiel wurde gemeinsam das Bühnenprogramm gestaltet.

Viele Dömitzer haben die 750 Jahrfeier noch gut im Gedächtnis und waren aktiv dabei. In diesem Jahr gibt das 25. Elbbrückenjubiläum am 18. Dezember 2017 Anlass zum Feiern. Wir laden Sie herzlich ein!

Ihre Dömitz-Information

Bildergalerie des Stadtjubiläums:

Fotos der Bildergalerie: Ralf Drefin

(Zum Vergrößern bitte einfach auf ein Bild klicken)