FESTUNG

Festung Dömitz

Das Museum Festung Dömitz

Die Festungsanlage Dömitz, gelegen am mecklenburgischen Elbeufer, ist eine der wenigen sehr gut erhaltenen Flachlandfestungen des 16. Jahrhunderts in Norddeutschland. In der Form eines Fünfecks angelegt und mit Bastionen und Kasematten versehen zeigt sie die eindrucksvolle Wehrarchitektur der Renaissance. Seit 1953 beherbergen die Mauern der Festung ein Museum zur Stadt Dömitz und der Region.
Durch die Besonderheit des Bauwerkes und auf Grund des außerordentlich guten Erhaltungszustandes wurde die Festungsanlage 1975 unter Denkmalschutz gestellt.

Kommandantenhaus auf der FestungDas Museum Festung Dömitz ist in erster Linie ein stadtgeschichtliches Museum mit einer vielseitigen und interessanten Ausstellung über den historischen Entwicklungsweg der Stadt Dömitz vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Eine Ausstellung zur Bedeutung der Elbschifffahrt und der Hafenanlagen für die Stadt Dömitz, sowie eine umfangreiche volkskundliche Abteilung über den Bereich "Griese Gegend" betonen ebenfalls den regional-geschichtlichen Charakter des Museums.

Einen guten Einblick in die fast 800-jährige Geschichte der Festung erhält der Besucher in dem Pulverkeller, dem ältesten und ausdrucksvollsten Ausstellungsraum des Museums im Kommandantenhaus.

Zu der Besichtigung des Kommandantenhauses und des Turmes, der Hauptwache, des Zeughauses, des Blockhauses stehen dem Besucher auch die Außenanlagen der Festung zur Verfügung. Auf den Bastionen und in den Kasematten erhält der Besucher einen Überblick über Anlage und Verteidigungssystem der Festung.

So erreichen Sie uns:
Museum Festung Dömitz
Auf der Festung Dömitz
19303 Dömitz
Telefon : 03 87 58   2 24 01    Fax:  03 87 58  3 60 86
www.festung-doemitz.de

 

Ö f f n u n g s z e i t e n    M u s e u m

1. Mai bis 3. Oktober


Dienstag – Freitag:       10:00 – 16:00 Uhr
Sa., So. und Feiertag:  10:00 – 17:00 Uhr

Öffnung zu den Osterfeiertagen - Karfreitag bis Ostermontag 10:00 bis 18:00 Uhr

4. Oktober bis 31. Oktober

Dienstag bis Sonntag u. Feiertags  10:00 bis 16:30 Uhr


November bis April


Dienstag – Freitag:      10:00 – 16:30 Uhr
Sa., So. und Feiertag: 10:00 – 16:30 Uhr


Bitte beachten Sie: 30 Minuten vor Schließung letzter Einlass ins Museum!
Montags geschlossen, außer in der Sommerferienzeit der Bundesländer.

 

HINWEIS: 

Hunde sind im Festungsbereich immer an der Leine zu führen. In das Museum dürfen die vierbeinigen Lieblinge leider nicht. Es gibt im Hofbereich dafür auch ruhige Warteplätzchen für Hund und Besitzer/in.