Wetter Information

Das Wetter in Dömitz

Willkommen in Dömitz an der Elbe!

Wir laden Sie ein, mit den Möglichkeiten der Internetseiten, unsere Stadt sowie das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zu erkunden.

Zum Beispiel unsere Festung – das Pentagon an der Elbe – die fünfeckige Wehranlage mit Museum, Galerie, Kasematten, Bastionen, Sonderausstellungen und vielen Veranstaltungen übers Jahr. Auch festlich heiraten kann man hier in den Räumen der Festung. Der Stadtkern von Dömitz ist historisch geprägt. Zahlreiche Fachwerkgebäude sind erhalten und den Namen des Dichters und Schriftstellers Fritz Reuters finden Sie an Gebäuden und in den Straßen.

Dömitz ist umgeben von der Elbe, der Elde, der Löcknitz und der Rögnitz. Diese herrliche Flusslandschaft lässt sich mit Motorboot oder auch mit dem Kanu erkunden. Die Deiche sind beliebte Wege für Radfahrer und Spaziergänger, Jogger und Nordic Walker. Das Gebiet um Dömitz gehört zum UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft ELBE Mecklenburg-Vorpommern und gilt als Paradies für alle Naturfreunde, Angler und besonders Vogelkundler.

Zweimal im Jahr erwacht unser Städtchen aus seiner Beschaulichkeit. Wer es mag, kommt in den ersten Monaten des Jahres in die Karnevalshochburg oder im Juli zur Dömitzer Musiknacht. Am Dömitzer Hafen treffen sich Einheimische wie auch Gäste gern im Panorama-Café des Hotels Dömitzer Hafen. Aus 40 Metern Höhe haben Sie dort einen zauberhaften Blick in alle Himmelsrichtungen auf die Elbelandschaft.
Die Hafenanlage gilt als Tor zu Mecklenburg-Vorpommern, denn über die Elde-Müritz-Wasserstraße gelangt man bis zur Mecklenburgischen Seenplatte und in die Berliner Gewässer.

Versäumen Sie es nicht, hier an der südwestlichen Grenze von Mecklenburg, die größte Binnenland-Wanderdüne Europas zu erkunden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und helfen Ihnen sehr gern bei der Planung Ihres nächsten Aufenthaltes in Dömitz.
Sie erreichen uns in der Tourist-Information Dömitz telefonisch montags bis freitags unter 038758 – 22112 oder per E-Mail an tourismus@doemitz.de.

Das nächste Highlight wartet schon auf Sie:

1. Lupinale auf der Festung

Kunst- und Kultursommer Südwestmecklenburg
PORTRÄT-KUNST

Mit der Platzierung der LUPINALE, dem neuen Ausstellungs- und Veranstaltungsformat für Kunst und Kultur im Zeitraum zwischen Mai und Oktober (wenn viele Urlaubsgäste Mecklenburg-Vorpommern aufsuchen), soll ein sehenswertes Kunst- und Kulturangebot mit Qualität und Ausstrahlung inmitten einer
abwechslungs- und reizvollen Natur etabliert werden. Die Kombination von Kunst und Kultur, Natur und Kulinarik stärkt das Profil des Landkreises als eine aktive und attraktive Region, die gut und schnell erreichbar zwischen den beiden größten deutschen Metropolen Hamburg und Berlin gelegen ist. Wir freuen uns auf den Besuch vieler kunst- und kulturinteressierter Gäste, die ihren Ausflug oder Urlaub mit Erholung in der Natur und dem Genießen einer gepflegten Gastlichkeit (mit regionalen Produkten) verbinden wollen.

 

Künstler*innen

KLAUS FREYTAG, MALEREI
ELISABETH HEINEMANN, FOTOGRAFIE
HERBERT HÖCKY, OBJEKTE
PETRA KRAFT, MALEREI
HELLMUT MARTENSEN, KUNSTDRUCK
URSULA THIELKE, ZEICHNUNG

Testzentrum in Dömitz:

Roggenfelder Straße 36 (beim DRK-Altenpflegeheim “Haus Elbtalaue)

Montag bis Samstag: 16:00 bis 18:00 Uhr

Pegelstand der Elbe in Dömitz

Die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich finanziell an der Förderung des Vorhabens "Konzeptionelle und strategische Ausrichtung der Stadtinformation Dömitz – Stärkung der Region" aus Mitteln des Europäischen Struktur- und Investitionsfonds und unterstützt das Projekt als eine Investition in die Zukunft.