Aufruf zum 9. BiosphäreElbeMarkt auf der Festung Dömitz: Aussteller und Akteure können sich melden

Teilen:
Bereits zum 9. BiophäreElbeMarkt laden die Stadt Dömitz gemeinsam mit dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe am Sonntag, 28. April 2024, auf die Festung Dömitz ein.

Auf dem Regionalmarkt im Dreiländereck von Niedersachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern können sowohl die Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe und viele weitere regionale Anbieter ihre Produkte und kulinarischen Köstlichkeiten präsentieren.

Ergänzend zum Markttreiben auf dem Festungshof sind bereits die ersten Mitmachaktionen und Kunsthandwerkende eingeplant. Für das  kulturelle Programm gibt es auch schon erste Ideen – die Veranstalter freuen sich jedoch auf weitere Programmpunkte und Akteure, die auf der Kulturbühne sowie mit Führungen oder Aktionen das Angebot für Jung und Alt ergänzen.

Haben Sie Ideen und Wünsche zur Gestaltung des BiophäreElbeMarktes? Möchten Sie mit einer besonderen Aktion oder einem Marktstand an dem Tag dabei sein? Kennen Sie jemanden, der auf der Bühne etwas präsentieren möchte? Dann sprechen Sie gerne mit Frau Radöhl beim Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe: Tel. 0385 58863161 oder eMail e.radoehl@bra-schelb.mvnet.de.

Mehr Meldungen

Zahlreiche Veranstaltungen auf Festung Dömitz

Musik- und Kulturfreunde können sich auch in diesem Jahr auf eine Vielzahl von Veranstaltungen freuen. Im besonderen Ambiente des Kulturdenkmals Festung Dömitz finden Konzerte, Märkte sowie Kinder- und Jugendveranstaltungen statt.

Hochwasserfahrt auf der Elbe

Die Reederei Heckert bietet am Sonntag, dem 11. Februar eine Hochwasserfahrt auf der Elbe an. Die Tour beginnt in Hitzacker und führt nach Dömitz.   Nach einem Landgang geht es

Planungen für Norddeutschen Tag begonnen

Am Sonntag, dem 26. Mai 2024 findet der 18. Norddeutsche Tag mit Kunsthandwerkermarkt auf der Festung Dömitz statt. Der traditionelle Markt wird umrahmt vom Festival der Niederdeutschen Sprache mit Tanz, Gesang und Wortbeiträgen.