Festungsführung zum Internationalen Museumstag

Teilen:

Auf der Festungsführung lernen die Gäste die spannende Geschichte der ehemaligen Grenzfestung an der Elbe, die später Landesstrafanstalt wurde und in welcher Fritz Reuter, der bedeutendste plattdeutsche Dichter, 1839 – 1840 das letzte Jahr seiner „Festungstid“ verbrachte, kennen. Dabei erkunden die Teilnehmer*innen die Anlage sowohl ober- als auch unterirdisch.

Auch die Ausstellungen des Museums und des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe sind geöffnet.

 

Öffnungszeiten

Festungshof  von 10.30 – 15.30 Uhr

Ausstellungen von 11.00 – 15.00 Uhr

 

Sowohl die Führung als auch der Besuch der Ausstellungen ist kostenfrei. Natürlich können Sie gern etwas spenden.

Stadt Dömitz

Mehr Meldungen

9. BiosphäreElbeMarkt auf Festung

Zum BiosphäreElbeMarkt laden die Stadt Dömitz gemeinsam mit dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe am Sonntag, 28. April 2024, auf die Festung Dömitz ein. Es erwarten Sie kulinarische Köstlichkeiten und regionale Produkte, von Partnern…

Osterrätselspaß auf der Festung

Von Karfreitag bis Ostermontag können sich Kinder und Jugendliche einer Herausforderung stellen: Auf der Festung Dömitz ist ein Osterrätsel zu lösen. Fragen zu verschiedenen Themen sind zu beantworten. Um die…