Gesundheit

Gruppengründung einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depression

Jeder der mit dem Krankheitsbild zu tun hat kennt das Gefühl oft von seinem Umfeld nicht verstanden zu werden. Man hört dann Worte wie „Denk mal positiver“, „Geh doch mal unter Leute“ oder „Streng Dich doch mal an“. Die Betroffenen die sich sowieso überfordert und wertlos fühlen werden so nur noch mehr in Ihrer Überzeugung bestätigt.

Der Gruppengründer Mike Hölterhoff ist selbst seit über 12 Jahren Betroffener und hat so etwas selbst oft genug erlebt.

Eine Selbsthilfegruppe ist ein geschützer Raum, in dem alles vertraulich behandelt wird. Dort kannst Du so sein wie Du wirklich bist und offen über Deine täglichen Herausforderungen reden. Hier triffst Du Menschen, die Dich verstehen und ernstnehmen, weil sie nachempfinden können wie es Dir wirklich geht. Sicher merkst Du bald, dass es anderen ganz Ähnlich geht wie Dir.

Es gibt keinen Grund sich wegen einer Depression zu schämen oder zu verstecken. Es ist eine Krankheit wie jeder andere und Du bist damit nicht allein.

Am Dienstag, dem 8. Oktober 2019 findet deshalb um 19:00 Uhr das Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe „Selbsthilfe Depression Dömitz“ statt. Die Gruppe trifft sich dann jeden Dienstag im Pfarrhaus, Slüterplatz 8, 19303 Dömitz.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen gibt es unter 0385 3924333 oder info@kiss-sn.de